Die Ü32 verabschiedet sich als Tabellenführer in die Winterpause. 
Winterpause

Im letzten Spiel des Jahres 2017 traf unsere Ü32 in einem Freitagabend-Spiel (unter Flutlicht und auf Asche) auf den spielstarken Polizei SV. In dem Spiel sollte die Tabellenführung gegen den seit September ungeschlagenen Gastgeber verteidigt werden. Mit diesem Ziel vor Augen ließen die Borussen nichts anbrennen und besiegten den Polizei SV mit 5:2. Schlüssel zum Erfolg war neben einer durchgehend guten Mannschaftsleistung sowie einer hohen Laufbereitschaft das erneut perfekt harmonierende Dou Amir Mujin und Frank Schwulera. Frank war an diesem Abend nicht zu bremsen und brachte unsere Borussen mit einem Vierer-Pack (Vorlage jeweils von Amir) auf die Siegesstraße. Einen weiteren Treffer erzielte Michael Kummer (Saisontor-Nr. 9).
Die Ü32 hat eine beeindruckende Hinrunde gespielt und sich mit schönem Fußball sowie einer regelrechten Torfabrik (82 Treffer in 13 Spielen) an die Tabellenspitze gesetzt. Schmerzliche Ausfälle/Verletzungen bereits zum Saisonbeginn (Andre Soltau (TW) und Bastian Scheel – gesamte Hinrunde ausgefallen) sowie auch immer wieder in der laufenden Saison konnten durch einen breiten und gut aufgestellten Kader kompensiert werden. Insbesondere erwähnenswert hierbei: Tim Schönherr (eigentlich ein Feldspieler) stellte sich in insgesamt 9 von 13 Spielen ins Tor! Zur Rückrunde wird und soll der Kader von aktuell 25 aktiven Spielern noch weiter wachsen. Mit Tobias Scheel (Offensivspieler vom FC Ruthe) konnte bereits ein neuer Spieler für die Ü32 gewonnen werden.

 

 

nach oben