042.Heimspiel endet torlos

Der TSV Algesdorf ernährt sich derzeit wie ein Eichhörnchen und sammelt den zweiten Punkt. „Man muss damit auch mal zufrieden sein“, meinte TSV-Sprecher Martin Steege. Die Leichtigkeit der vergangenen Saison ist dem TSV vorerst abhanden gekommen.

In Hannover entwickelte sich ein Spiel mit zahlreichen Halbchancen auf beiden Seiten. Zwingend wurde es für die Borussien in der 34. Spielminuten, als Benjamin Kuhlmann nach einem Freistoß völlig frei den Ball nicht richtig traf. „Das war knapp“, kommentierte Steege.

Die Gäste mussten auf ihre erste Großchance bis zur 70. Minute warten: Nach einer Ablage von Malte-Eike Herbold zischte ein Geschoss von Sebastian Eiselt nur knapp am Tor vorbei. „Das Remis war gerecht“, meinte Steege.

 

nach oben