Nachdem sich die Ü32 sehr gut auf die neue Saison vorbereitet hat und in der ersten Pokalrunde bereits den SV Croatia souverän mit 5:2 (Tore: Achour 2x, Kummer, Martens, T.Schwulera) geschlagen hat, ging es am Sonntag mit gestärkter Brust in das erste Punktspiel der Saison.

Hierbei setzt die Ü32 mit einem furiosen 11:2 beim SV Inter 90 Hannover gleich ein erstes Ausrufezeichen und springt direkt an die Spitze der Tabelle. 

Trotz des Sieges und der Tabellenführung konnte sich nach dem Spiel niemand so richtig freuen, da der Schiedsrichter mit seiner desolaten Leistung und einer unnötigen roten Karte für Tim Schönherr für einen gehörigen Dämpfer sorgte. 

Aufgrund dieser Schiedsrichterleistung verzichten wir auf einen ausführlichen Bericht. 

Die Tore für unsere Ü32 erzielten Tobias Schwulera (4x), Amir Mujin (3x) Toufik Achour (2x) und Michael Kummer (1x) sowie ein Eigentor.

Am kommenden Sonntag um 11 Uhr gehen unsere Ü32-Kicker dann im Borussenpark auf Punkte- und Torejagd. Zu Gast ist dann der Polizei SV, der in seinem ersten Spiel ebenfalls gewinnen konnte.

nach oben